Von Anatolien nach Olpe – „Auch du kannst Hızır sein!“

sigil1Unter diesem Titel starteten die Schülerinnen und Schüler des Alevitischen Religionsunterrichts (ARU) am Stadtgymnasium erstmalig ein Projekt in solcher Form. Über ein halbes Jahr lang sammelten sie an verschiedenen Veranstaltungen und Orten, wie z.B. bei der Podiumsdiskussion um die Kraft des kollektiven Gedächtnisses im Bezirksrathaus Porz oder am Stadtgymnasium anlässlich des ersten Schultages der neuen Fünftklässler Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Olpe. Die selbstgebackenen Kuchen und Cookies sowie der frisch gekochte Kaffee reichten häufig gar nicht aus. Erfreulicherweise waren die Gäste gerne bereit zu spenden. Doch in welchem Zusammenhang steht die Aktion mit dem ARU?

Hızır gilt im Alevitentum als Schutzpatron, der den Hilfsbedürftigen stets zur Hilfe eilt. Der Helfer wird zwar nach einer anatolischen Sage als weißbärtiger Mann auf einem weißen Schimmel charakterisiert, jedoch sensibilisiert der Alevitische Religionsunterricht die Kinder dafür, dass Hızır in jedem Menschen stecken kann und jedem Menschen, ungeachtet seiner Weltanschauung, Konfession, Aussehen etc., zur Hilfe kommt. Über ihn werden zahlreiche sigil2Geschichten erzählt. Aleviten glauben, dass der Schutzpatron vom „Wasser der Unsterblichkeit“ getrunken hat, um den in Not geratenen Menschen zu helfen. Nach einer Erzählung soll Hızır das erste Mal von Gefährten Noahs zur Hilfe gerufen worden sein, und das mit Menschen vollbeladene Schiff während der Seekatastrophe geschützt haben. Nachdem das Schiff die drei Tage-Katastrophe überstanden hat, sollen die Geretteten drei Tage lang gefastet haben, um Hızır ihre Dankbarkeit zu zollen. Hierbei kann eine Parallelität mit dem heiligen St. Georg aus dem Christentum festgestellt werden.

In diesem Sinne schlüpften die Schülerinnen und Schüler in die Rolle Hızırs und setzten sich voller Elan und Freude für die Kinder und Jugendlichen im Hospiz ein.

Sei auch du Hızır!

Kontakt

Stadtgymnasium Köln-Porz
Humboldtstraße 2-8, 51145 Köln

02203/89 40 20
stadtgymnasium@stadt-koeln.de
Sekretariat: Mo-Do 8:00-14:30,
                          Fr 8:00-13:00

Schulleitung

Koordinatoren

Erprobungsstufe:
Frau Mahlmann 

Mittelstufe:
Frau Schmitz 

Oberstufe:
Herr Frölich 

Digitaler Wandel:
Herr Welbers 

Schulleben

N.N., Sozialarbeiterin 

Übermittagsbetreuung 

Berufsorientierung 

Schulpflegschaft 

Förderverein 

Webmaster 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.