007 statt 08/15 - Stadtgymnasium geht Lernpartnerschaft mit MAN ein

KURS

Das ist die neue KURS-Lernpartnerschaft in Köln zwischen der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH und dem Stadtgymnasium Köln Porz. Die Protagonisten sind zwar nicht im „Auftrag Ihrer Majestät“ unterwegs, aber im „Auftrag der dualen Ausbildung“. Die nimmt im Rahmen der Berufsorientierung am Gymnasium zunehmend mehr Raum ein, so die beiden Studien- und Berufswahlkoordinatoren Christina Diekmann und Christian Hunger. So kommt MAN unter anderem zum „Flaggschiff“ der Porzer Berufsorientierung – dem Berufsorientierungscamp der Schule.

Maximilian Müller, Q2 Schüler am Gymnasium, beginnt als angehender Abiturient eine duale Ausbildung im Handel, weil er praktisch arbeiten und Geld verdienen möchte. Absolut nachvollziehbare Gründe. Den Sinn dieser KURS-Lernpartnerschaft sieht er vor allem darin, dass Schüler konkret über die duale Ausbildung informiert werden und sie einen Beruf beispielhaft vor Ort kennenlernen können. „Das Wissen über Berufe aus Büchern und aus dem Internet ist nicht ausreichend“, so Müller, „hinzukommt, dass viele kurz vor dem Abitur noch nicht wissen, was sie danach machen sollen“.

Halil Shaqiri, Physiklehrer, hat einen ganz anderen Blick auf die Lernpartnerschaft mit dem Global Player der Nutzfahrzeuge. Er war schon vor Ort und hat Möglichkeiten erkannt, den Fachunterricht in Physik noch praxisorientierter zu gestalten. Dazu gehört, dass Lehrplanthemen wie „Bewegung, Kraft und Energie“ nun direkt an einem 450 PS starken Schulungs-LKW anschaulich überprüft werden können.

Roberto Lepore von der Handwerkskammer zu Köln und Carsten Berg von der Industrie- und Handelskammer zu Köln betonen beide, dass die Vermittlung von Attraktivität und Möglichkeiten einer dualen Berufsausbildung mit Partnern aus der Wirtschaft gelingen kann.

MAN Betriebsleiter Thorsten Reinelt weiß aus eigener Erfahrung, dass ein Studium nicht unbedingt für jeden das Richtige ist. Er selbst hat sich vor dem Abitur für eine Ausbildung entschieden und ist seit dem bei MAN. Reinelt würde sich freuen, den einen oder anderen Jugendlichen im Betrieb begrüßen zu können und seine Leidenschaft und Faszination PS starker LKWs weiterzugeben. Marcel Schild, Personalreferent bei MAN betont zusätzlich die vielfältigen Möglichkeiten nach der Ausbildung bis hin zum Studium und Auslandsaufenthalt im global agierenden Konzern.

Für die Ratifizierungsfeier hat Schulleiter Dr. Thomas Biegel Orchester und Chor der Schule engagieren können. Unter der Leitung von Angela Schmitz und Sebastian Frey spielten die Schüler passend zum Beethovenjahr Auszüge der Ode an die Freude.

Freude hatten dann alle bei der Überreichung der Urkunden durch die Kammern und Martin Luhnen, schulfachlicher Dezernent bei der Bezirksregierung Köln, am, im und auf dem Truck von MAN. Hier wurde der LKW zur Bühne umfunktioniert – eben nicht 08/15.

 

Quelle: https://www.kurs-koeln.de/007-statt-08-15 ;06.03.2020

 

Kontakt

Stadtgymnasium Köln-Porz
Humboldtstraße 2-8, 51145 Köln

02203/89 40 20
stadtgymnasium@stadt-koeln.de
Sekretariat: Mo-Do 8:00-14:00,
                          Fr 8:00-13:00

Schulleitung

Koordinatoren

Erprobungsstufe: Frau Mahlmann 

Mittelstufe: Frau Schmitz 

Oberstufe: kommissarisch Frau Walter 

Stundenplan: Herr Bilke 

Musikzweig: Herr Frey 

Digitaler Wandel: Herr Welbers 

Schulleben

Frau Gruber, Sozialarbeiterin 

Übermittagsbetreuung 

Berufsorientierung 

Schulpflegschaft 

Förderverein 

Webmaster 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.