Kuchenverkauf für die Ukraine am Stadtgymnasium Porz

 

Was die Menschen gerade in der Ukraine erleben müssen, ist schrecklich und wir hatten die Idee, sie wenigstens finanziell ein wenig zu unterstützen.Kuchenverkauf

Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, haben wir – die Klasse 7D –   einen Kuchenverkauf organisiert und die gesamte letzte Woche in beiden Pausen fleißig selbstgebackenen Kuchen verkauft. Wir freuen uns, dass wir insgesamt 260 Euro eingenommen haben. Das gesamte Geld geht an das Blau-Gelbe Kreuz Köln, einen Verein, der die Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, unterstützt. Es wird dann für den Kauf von Kleidung, Hygieneartikel oder Medikamenten genutzt, welche die Menschen im Moment dringend benötigen.                                  

Wir möchten von ganzem Herzen DANKE sagen. Ihr Schüler*innen, aber auch viele Lehrer*innen, haben uns fleißig durch den Kauf von Kuchen unterstützt! Jeden Tag war der Kuchen nach der 2. Pause restlos ausverkauft.  Vielen Dank auch an unsere Klassenlehrer Frau Hüftle und Herr Franzen, die uns toll bei dieser Aktion geholfen haben.

Wenn ihr die Menschen in der Ukraine noch mehr unterstützen möchtet, könnt ihr gerne zum Beispiel auch hier spenden:

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/

https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/

https://www.unicef.de/ukraine/spenden

 

Jette und Carla für die 7D

 

Informatik-Biber 2021 wieder ein Erfolg

biber 300dpi

 

Der Informatik-Biber 2021 ist vorbei. Über vierhundert Tausend Schülerinnen und Schüler (428.856) haben in ganz Deutschland teilgenommen.

Am Stadtgymnasium haben 626 SchülerInnen teilgenommen!

Diese Zahl setzt sich zusammen aus allen SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5 bis 8, allen SchülerInnen, die Informatik gewählt haben (ein Diff-Kurs der SI und drei Kurse der SII) und Freiwillige der Klassen / Stufen 9 bis Q2. Aus der Oberstufe gab es dieses Jahr wieder mehr TeilnehmerInnen als im letzten Jahr.

Es hat allen SchülerInnen Spaß gemacht, die technische Seite lief wie immer vorbildlich, die jeweils 15 (für Jahrgang 5 und 6) bzw. 18 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen waren altersgerecht und nicht zu leicht.

Insgesamt 101 SchülerInnen unserer Schule haben eine Platzierung (1. bis 3. Platz) erreicht! Einen 1. Platz gab es rekordverdächtige 9-mal: für Luise aus der 6a, Maik und Nico aus der 7b, Isa-Mike und Leonard aus der 9c, Ahmed aus der 9e, Jasper, Rajmond und Jean-Pascal aus der Q2, ein 2. Platz wurde 13-mal erreicht (Raphael und Frédéric aus der 7a, Edwin aus der 7b, Kevin, Jan, Tim, Jonah und Hannah P. aus der 8a, Maja aus der 8c, Nikolai und Pranay aus der 8e, Fabian aus der 9c, Katja aus der Q2) und aus allen Jahrgangsstufen gab es 79-mal den 3. Platz.

Preise erhalten die ersten zwei Plätze, alle TeilnehmerInnen bekommen Urkunden in fünf verschiedenen Leistungsstufen verliehen.

Für mehr Informationen: http://informatik-biber.de/ueber-den-biber/auf-einen-blick/

à Brassard

Fahrradsicherheitstraining der neuen Fünftklässler*innen

 FST 2021

Zu Beginn des neuen Schuljahres mussten sich die neuen Fünftklässler*innen an einen neuen Schulweg und an den täglichen Stadtverkehr rund um das Stadtgymnasium gewöhnen. Um vor allem die Radfahrer*innen unter ihnen dabei zu unterstützen, führte der Verkehrsberater Frank Rattay mit ihnen ein Fahrradsicherheitstraining durch.  

Nach einer kurzen Einweisung ging es los. Dreißig Schüler*innen, die ihre ersten Schultage am Stadtgymnasium gerade hinter sich hatten, setzen sich in zwei Gruppen mit dem Fahrrad in Bewegung. Geführt wurden die Schulradler*innen von Frank Rattay, ihren Klassenlehrer*innen und ihren Schlümpfen (Oberstufenschüler*innen). Das Ziel des Fahrradsicherheitstrainings ist es, die Schüler*innen auf ihre Fahrten zur Schule vorzubereiten. Dabei lernen sie das Fahren in Gruppen und das Verhalten an Gefahrenpunkten kennen. Auch die Fahrtüchtigkeit der Räder steht ganz oben auf der Agenda. Hier sind auch immer die Eltern gefragt, ihren Kindern eine sichere Ausrüstung und einen Fahrradhelm zur Verfügung zu stellen. Mit einer richtigen Vollbremsung endete für die jungen Radler*innen das spaßige und lehrreiche Training. 

 

Eine große Spende an das Stadtgymnasium!

 

Dieses Mal gab es schon einen Tag vor dem Start des neuen Schuljahres gute Nachrichten; am Morgen des Dienstags (17. August 2021) fand die feierliche Übergabe von gespendeten Lenovo Thinkpads der Gothaer Versicherung an das Stadtgymnasium statt.

Gothaer1(Von links nach rechts: Sven Welbers, Sebastian Iske, Thomas Zajac, Daniel Brokhage, Dr. Thomas Biegel) 

Auf dem Firmengelände der Gothaer am Arnoldi Platz (Köln Zollstock) überreichten Thomas Zajac (Gothaer / IT), Sebastian Iske (Gothaer / IT-Einkauf) und Daniel Brokhage (Gothaer/ IT) 80 Laptops inklusive Taschen und Peripheriegeräten an Dr. Thomas Biegel (Schulleiter) und Sven Welbers (Koordinator Digitalisierung).Gothaer2

Die Geräte waren eigens durch den IT-Dienstleister Ricoh zur Übergabe für die Gothaer datensichergelöscht, generalüberholt und neuinitialisiert worden.

Die 80 Laptops schließen eine große Versorgungslücke am Stadtgymnasium; zum einen können Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase, die zuhause nicht über geeignete digitale Endgeräte verfügen, nun die Laptops für schulische Zwecke dauerhaft ausleihen und so auch an der Digitalisierung partizipieren.

Zum anderen ermöglicht die Spende endlich die Einrichtung einer Laptop-Klasse, die zum Beispiel digitale Schulbücher und darüberhinausgehende Anwendungen im Unterricht erproben kann. Daneben freuen sich verschiedene Fachschaften über die Geräte, um sie fachspezifisch einzusetzen.

Der Ansprechpartner für alle Interessierten ist Sven Welbers (per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per MsTeams).

Das Stadtgymnasium sagt: Danke

 

Kontakt

Stadtgymnasium Köln-Porz
Humboldtstraße 2-8, 51145 Köln

02203/89 40 20
stadtgymnasium@stadt-koeln.de
Sekretariat: Mo-Do 8:00-14:00,
                          Fr 8:00-13:00

Schulleitung

Koordinatoren

Erprobungsstufe: Iris Mahlmann 

Mittelstufe: Angela Schmitz 

Oberstufe: Jens Schmidt 

Musikzweig: Sebastian Frey 

Digitaler Wandel: Sven Welbers 

Schulleben

Corinna Feisel, Sozialarbeiterin 

Übermittagsbetreuung 

Berufsorientierung 

Schulpflegschaft 

Förderverein